ama-export-header-guetesiegel

Das AMA-Gütesiegel gibt verlässlich Auskunft über:

  • Ausgezeichnete Qualität
  • Nachvollziehbare Herkunft
  • Unabhängige Kontrollen

 

Ausgezeichnete Qualität

Strenge Richtlinien definieren Anforderungen, die in vielen Bereichen über das gesetzlich vorgeschriebene Maß hinausgehen. Vom Futtermittel (pastus+), Tiergesundheit und Hygiene bis zu Qualität und Sensorik – alles wird auf höchste Qualität überprüft. Denn nur gesunde Tiere liefern beste Qualität bei Milch und Fleisch.

 

Nachvollziehbare Herkunft

Das rot-weiß-rote AMA-Gütesiegel garantiert die nachvollziehbare Herkunft des Produktes aus Österreich. Das wird bei Milch ab dem Melken, bei Fleisch schon ab der Geburt überprüft. 

 

Unabhängige Kontrollen

Ein mehrstufiges Kontrollsystem sichert höchste Qualität im Land der Berge:

  • Eigenkontrollen der Betriebe,
  • regelmäßige externe Audits durch unabhängige, staatlich akkreditierte Prüfer sowie
  • Überkontrollen durch die AMA-Marketing.

 

Mehr erfahren über das AMA-Gütesiegel.

ama-export-content-biosiegel
QualitätssiegelAMA-Biosiegel

Im Land der Berge gibt es ein behördlich anerkanntes Gütezeichen für Lebensmittel aus biologischer Landwirtschaft – das AMA-Biosiegel.

mehr erfahren
QualitätssiegelAMA GENUSSREGION

Das Gütesiegel AMA GENUSS REGION garantiert standardisierte Qualität, regionale Herkunft und kurze Transportwege.

mehr erfahren

AMA-Gütesiegel Varianten

Das AMA-Gütesiegelin rot-weiß-rot

Der gesamte Produktionsprozess von Produkten, die mit dem rot-weiß-roten AMA-Gütesiegel gekennzeichnet sind, findet in Österreich statt. 

Das AMA-GütesiegelAlpenregion

Mit der hellblauen Version des AMA-Gütesiegels werden einzelne Produkte gekennzeichnet, deren Produktion nicht ausschließlich in Österreich stattfindet. Einige Käsesorten werden zum Beispiel in Deutschland geschnitten. 

Das AMA-GütesiegelEuropäische Union

Das blaue AMA-Gütesiegel kennzeichnet Produkte, deren Rohstoffe aus der europäischen Union kommen. Bierproduzenten greifen in Jahren, in denen es zu wenig heimische Braugerste gibt, auf diese Kennzeichnung zurück.